Profil

Prof. Dr.-Ing. Ina Schaefer

Prof. Dr.-Ing. Ina Schaefer

Werdegang

Prof. Dr.-Ing. Ina Schäfer ist seit April 2022 W3-Professorin am Karlsruher Institut für Technologie und leitet am Institut für Informationssicherheit und Verlässlichkeit (KASTEL) die Forschungsgruppe „Test, Validierung und Analyse (TVA)“.

Zuvor war sie rund zehn Jahre Professorin für Softwaretechnik und Fahrzeuginformatik an der Technischen Universität Braunschweig. Ihre Promotion absolvierte sie im Oktober 2008 an der TU Kaiserslautern. Ihre PostDoc-Zeit führte sie vom September 2009 bis Oktober 2010 an die Chalmers University of Technology im schwedischen Göteborg.

Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeit ist die Integration von formalen Methoden in die Softwareentwicklung, damit Software besser werden kann, als sie aktuell ist. Dabei interessieren sie besonders Aspekte von Skalierbarkeit, Modularität und Wiederverwendbarkeit. Anwendungen für diese Arbeiten finden sich in einer Vielzahl von Systemen, unter anderem in den Bereichen Automotive, Aviation und Automation. 

Ab 1. Oktober 2022 leitet sie das Mobilitätslabor im Helmholtz-Programm Engineering Secure Systems.

Ina Schaefer ist Co-Chair des IFIP Technical Committee 2 „Software and Databases“. Sie war 2021 Co-Vorsitzende des Expertenausschusses zum Zukunftsfonds Automobilindustrie im BMWi. Im Juli 2022 wurde sie zur Co-Vorsitzenden des Expertenkreises „Transformation der Automobilwirtschaft“ im BMWK gewählt.