Philipp Rigoll

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Werdegang

Philipp Rigoll studierte Physik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). In seiner Abschlussarbeit beschäftigte er sich mit der Auswertung und Visualisierung von Daten des Large Hadron Collider Experiments am Europäischen Kernforschungszentrum CERN. Seinen Master absolvierte er im Fach Naturwissenschaftliche Informatik an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Seine Masterarbeit mit dem Titel „Autonome Objekterfassung und -inspektion in unbekannter Umgebung mittels monokularer Kamera auf einer Mikro-Drohne“ fertigte er in Kooperation mit der Hochschule RheinMain in Wiesbaden an. Seit Oktober 2019 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsabteilung ESS am FZI tätig.

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-198
E-Mail: philipp.rigoll@dont-want-spam.fzi.de