Profil

Prof. Dr. Gerhard Neumann

Prof. Dr. Gerhard Neumann

Direktor
Intelligent Systems and Production Engineering

Werdegang

Prof. Dr. Gerhard Neumann ist ordentlicher Professor am Karlsruher Institut für Technologie und leitet am Institut für Anthropomatik und Robotik seit Januar 2020 den Lehrstuhl „Autonome Lernende Roboter„.

Zuvor wurde er 2019 Gruppenleiter am Bosch Center for AI und Industrie-Campusprofessor an der Universität Tübingen und ordentlicher Professor der Eberhard Karls Universität. Seine Promotion absolvierte er 2012 an der TU Graz, danach war er PostDoc und 2014 bis 2016 Junior Professor an der TU Darmstadt.

 

Prof. Gerhard Neumann ist Mitglied des Berliner Einstein-Zentrums Digitale Zukunft, in dem Nachwuchswissenschaftler*innen aus der ganzen Welt Konzepte und Technologien im Kernbereich „Digitale Infrastrukturen, Methoden und Algorithmen“ sowie in den Innovationsbereichen „Digitale Gesundheit“, „Digitale Gesellschaft“ sowie „Digitale Industrie und Dienstleistungen“ erforschen und entwickeln.

 

Sein Forschungsfokus liegt auf dem Schnittpunkt von maschinellem Lernen, Robotik und Mensch-Roboter-Interaktion. Er möchte dateneffiziente, maschinelle Lernalgorithmen entwickeln, die für komplexe Roboterdomänen wie landwirtschaftliche Robotik und industrielle Montage geeignet sind. Ein Schwerpunkt seiner Forschung ist die Entwicklung neuer Reinforcement Learning-Methoden, die es Menschen ohne umfangreiches Vorwissen ermöglicht, einem Roboter intuitiv komplexe Fähigkeiten beizubringen, und die es einem Roboter ermöglichen, schnell zu lernen, wie er Menschen auf intelligente Weise unterstützen und mit ihnen zusammenarbeiten kann.