Kompetenzzentrum IT-Sicherheit

Kompetenzzentrum IT-Sicherheit

Mit dem Kompetenzzentrum IT-Sicherheit hat das Land Baden-Württemberg eine zentrale Anlaufstelle für angewandte Fragestellungen zur IT-Sicherheit am FZI geschaffen. Das Zentrum versteht sich als Lösungskompetenz in Fragen der IT-Sicherheit für den Mittelstand in Baden-Württemberg. Hier wird das interdisziplinäre Fachwissen der FZI-Forschungsbereiche im Querschnittsthema IT-Sicherheit gebündelt.

Am Kompetenzzentrum IT-Sicherheit werden Sicherheitstechnologien erforscht, die einfach verständlich, leicht anwendbar und vermittelbar sind.

Durch das FZI House of Living Labs besteht ein breites Feld an Testlaboren, in denen Themen der IT-Sicherheit domänenspezifisch untersucht werden können. Ausgewählte Themen am Zentrum sind

  • Forschungstransfer und Anwendbarkeit von IT-Sicherheitsmethoden
  • Strategische Forschung, u. a. zu Toolunterstützung/Automatisierung/Beratung/Integration
  • Mittelstandsfokussierte Unterstützung in allen Fragen der IT-Sicherheit im Zuge der Digitalisierung
  • Sensibilisierung und Aufklärung

Das FZI bietet mit seinen vier Forschungsbereichen und deren interdisziplinären Zusammensetzung eine ideale Grundlage um das Thema IT-Sicherheit in der Breite bearbeiten zu können. Um die Kompetenzen der Bereiche zu bündeln, ist jeder Forschungsbereich des FZI im Kompetenzzentrum vertreten.

Kontakt zum Zentrum: kompetenzzentrum-it-sicherheit@dont-want-spam.fzi.de